Mit einem traurigen Auge und mit einem lachenden Auge

 

Sehr geehrter Kunde,

mit einem traurigen Auge und mit einem lachendem Auge möchte ich Sie heute informieren. Mit einem „traurigen Auge“ muss ich Ihnen mitteilen, dass ich mich als Firmengründer nach nun 38 Firmenjahren in den Ruhestand verabschiede. Und mit einem „lachenden Auge“ freue ich mich, Ihnen bekanntzugeben, dass unser langjähriger Mitarbeiter  Herr Volker Zschiesche unsere Firma weiterführen wird.

Er ist der Ehemann unserer Nichte Diana Zschiesche, die Sie aus unserm Büroteam kennen. Somit bleibt die Firma quasi in der Familie. Auch der bewährte Firmenname „Werner Hopp GmbH“ wird bestehen bleiben und ich werde Herrn Zschiesche gewiss noch einige Zeit beratend zur Seite stehen, damit ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist.

Ich hoffe und wünsche mir, dass Sie Herrn Volker Zschiesche das gleiche Vertrauen wie auch mir entgegenbringen. Denn ich bin mir sicher, dass er unsere Firma in meinem und auch in Ihrem Sinne weiterführen wird, -und auch mit dem Elan, mit der ich sie mit meiner Frau Marita im September 1975 gegründet habe.

Für das entgegengebrachte Vertrauen wie auch die gute Zusammenarbeit  in der Vergangenheit – und auch in der Zukunft – bedanke ich mich herzlich!

Mit freundlichen Grüßen

Werner Hopp